Afrika Safari Highlights

Die große Safari in 4 Ländern

22 Tage | Reiseleitung in deiner Sprache | maximal 12 Teilnehmer | garantierte Abfahrten | Safari Trucks

2490 Euro

Die Afrika Safari Highlights aus Sambia, Malawi, Mosambik & Südafrika! Erlebe verschiedene Facetten Afrikas bei einer großen Safari durch 4 Länder.

Afrika Highlights auf den Punkt gebracht

(Tag 1-2) Livingstone

Die Reisegruppe kommt in Livingstone (Sambia) zusammen, von wo aus um 14.00 Uhr die Reise startet. Wir nehmen uns hier zwei Tage Zeit, um die Viktoriafälle zu erkunden, eines der größten Naturwunder der Welt, dessen Wassermassen spektakulär in die Sambesi-Schlucht stürzen.

(Tag 3-5) Kafue Fluss, Kanufahrt Unterer Sambesi

Eine lange Fahrt bringt uns über die bewaldeten Miombo Hügel des südlichen Sambias zum Kafue Fluss, wo wir übernachten werden. Wir paddeln am nächsten Tag flussabwärts entlang des mächtigen Sambesi Flusses, und zelten wild auf einer menschenleeren Insel. Erlebe eine Zweitages-Kanutour auf dem Strom. Am
nächsten Morgen geht es weiter auf Kanus Fluss abwärts, wo wir Elefanten, Flusspferde und andere Wildtiere sehen werden. Wir werden von einem Motorboot abgeholt, und zu unserem anfangs Zeltplatz flussaufwärts zurück gefahren.

(Tag 6) Lusaka, Great East Road

Weiter geht es nach Lusaka, der Hauptstadt Sambias. Hier frischen wir auf Märkten und in Geschäften unsere Vorräte auf. Wir fahren den Nachmittag auf der Great East Road weiter bis wir kurz vor Sonnenuntergang halt machen. Dies ist ein sehr langer Reisetag, aber es ermöglicht uns an Tag 7 früher in South Luangwa anzukommen.

(Tag 7-9) South Luangwa Nationalpark

Wir setzen unseren Weg fort in das Tal des South-Luangwa-Nationalpark. Er ist wild und abgelegen und besitzt eine Artenfülle an Wildtieren, die ihresgleichen sucht. South Luangwa gilt als eine der schönsten Rückzugsgebiete für Tiere in ganz Afrika. Flusspferde, Krokodile, Elefanten, Löwen und Leoparden zählen zu seinen Einwohnern. Wir zelten am Ufer des Luangwa Flusses und erkunden das Areal im Rahmen von zwei Wildwanderung und zwei Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug mit Scheinwerfern, um auch die nachtaktiven Tiere zu beobachten.

(Tag 8-9) Sossusvlei (Namibia)

Während wir landeinwärts fahren, geht es in Richtung des Namib Naukluft Nationalparks. Am nächsten Morgen müssen wir früh aufstehen, um die welthöchsten Dünen in Sossusvlei und Deadvlei zu sehen. Diese Dünen, die bis zu 300 Meter hoch werden können, sind absolut spektakulär und bieten eine fantastische Fotomöglichkeit. Mit etwas Glück ist vielleicht sogar etwas Wasser im Vlei (See). Wir machen einen Zwischenstopp, um den Sesriem Canyon zu besichtigen, der vor Millionen von Jahren von dem Fluss Tsauchab geformt worden ist.

(Tag 10-11) Malawi See

Malawi gilt als das “Warme Herz Afrikas”. In der Hauptstadt frischen wir unsere Vorräte auf den lokalen Märkten von Lilongwe mit frischen Lebensmittel auf, bevor wir zu unserem Zeltplatz am Strand des Malawisees fahren. Wir werden mit einem Boot zu den Inseln fahren, um die fantastischen Buchten zu erforschen.

(Tag 12-13) Mosambik

Es stehen zwei lange Fahrttage an. Wir fahren Richtung Süden und überqueren die Zobue Grenzposten nach Mosambik. Hier überqueren wir wieder den Sambesi und reisen in die Tete Region. Das Zelten wird jeweils auf der Strecke in diesem abgelegenen Teil Mosambiks stattfinden (minimale Einrichtung.)

(Tag 14-15) Bazaruto Islands

Wir erreichen den Indischen Ozean, wo wir in Vilankulos übernachten. Wir haben einen vollen Tag für die Erkundung der Magaruque Insel auf einem Dhau, dem traditionellen hochseetauglichem Handelsschiff. Wunderschöner blauer Ozean, Schnorcheln, ausgedehnte weiße Strände und hervorragende Meeresfrüchte – Was für ein Tag!

(Tag 16-17) Inhambane

In Inhambane sind arabische Einflüsse noch immer unverkennbar. Sie gehen zurück auf die Zeiten, als diese noch regen Handel mit Sklaven, Elfenbein, Gold und Gewürzen trieben. Wir schauen uns in Inhambane um, und besichtigen die über 200 Jahre alte Kathedrale, bevor wir weiter zu unseren Chalets direkt am Strand und von Palmen umgeben übernachten. Schiffstouren mit einem Dhau, einem traditionellen Holzsegelboot arabischer Bauart, oder Tauchen zwischen paradiesischen Korallenriffen sind auf eigene Kosten möglich.

(Tag 18) Chizavane

Wir biegen entlang der Küste nach Süden zu einer abgelegenen Fischerhütte am Strand nördlich der Stadt Xai-Xai ab. Die Lodge liegt an den Küstendünen und bietet einen herrlichen Blick auf den umliegenden natürlichen Busch und den weitläufigen Strand. Bei Ebbe liegt ein langes felsiges Riff parallel zum Strand, wodurch ein flacher, ruhiger Pool entsteht, der ideal zum Schnorcheln und Schwimmen geeignet ist. Für unsere letzte Nacht am Strand genießen wir einen Fisch Braai (Grill) im Lodge-Restaurant (auf eigene Kosten) mit Blick auf den Indischen Ozean.

(Tag 19-20) Kruger Nationalpark

Wir fahren durch den Transfrontier Limpopo Park in den Krüger Nationalpark – das Land des Großwildes! Aufregende Pirschfahrten, um Löwen, Giraffen und den mächtigen Elefanten zu entdecken. Wir ruhen uns im ruhigen Busch aus und erleben ein von Zeit vergessenes Land, die wahre afrikanische Wildnis!

(Tag 21-22) Mpumalanga, Johannesburg

Nachdem wir den Krüger National Park verlassen, fahren wir zu unserer privaten Lodge im Greater Kruger Park, wo wir nach der Pirschfahrt unseren letzten gemeinsamen Abend verbringen. Am Morgen von Tag 22 fahren wir nach Johannesburg, wo wir um ca. 17:00 Uhr ankommen.

Eine ausführliche Tag für Tag Beschreibung der Afrika Highlights Reise bekommst du in unserem unverbindlichen Angebot.

Impressionen von Afrika Safari Highlights

Beschreibung Leistungen & Extras

Im Reisepreis inkludiert
  • 21 Übernachtungen in festgelegten Zeltplätzen und Gästehäuser inkl. Frühstück
  • 19x Mittagessen, 16x Abendessen
  • professionelle Reiseleitung
  • Transport in komfortablem Fahrzeug
  • Aktivitäten und Eintritte laut Reiseprogramm 
Nicht inkludiert
  • Flug nach Afrika
  • ggf. Vor- und Nachübernachtung in Livingstone und Johannesburg
  • nicht im Programm erwähnte Eintritte und Mahlzeiten
  • Trinkgelder
Saisonpreise
  • Basispreis pro Person bei Doppelbelegung = 2490 Euro
  • Einzelzimmer Zuschlag = 210 Euro

So reisen wir

22 Tage zu den absoluten Afrika Highlights in 4 verschiedenen Ländern mit etwas mehr als 5100 Kilometer Fahrt im Safari Truck und vielen Pirschfahrten.

5100 km

.. im Safari Truck

Dein Guide

.. Wissen über Kultur, Geschichte, Flora und Fauna aus erster Hand

Deine Unterkünfte

.. festgelegte Zeltplätze mit einfacher Infrastruktut und Gästehäuser mit Zweibettzimmern

Afrika Safari Highlights unverbindlich anfragen

Diese Afrika Safaris könnten dich auch interessieren