Simien Nationalpark

Weltnaturerbe der UNESCO.

South Africa | All Inclusive

Der Simien Nationalpark befindet sich im Norden Äthiopiens und wurde 1978 in die Liste des UNESCO- Weltnaturerbes aufgenommen. Dieser Park ist vor allem für die beeindruckende Berglandschaft, die von Strömen und Schluchten durchzogen ist, bekannt. Hier befindet sich auch der „Ras Daschäm“, der höchste Berg Äthiopiens. Der Park wurde unter anderem zum Schutz der Walia- Steinböcke gegründet. Zudem wird er von den seltenen Simien Füchsen bewohnt, die nach den Bergen benannt wurden. Desweiteren können Sie Paviane, Steinböcke, äthiopische Wölfe, Raubvögel und den seltenen Lammergeier, ein rießiger Aasgeier, beobachten.