Gondar

Mit zahlreichen Schlössern und Kirchen.

Gondar ist eine Stadt in Äthiopien, in der sich zahlreiche Schlösser und Kirchen befinden. Es ist nicht ganz geklärt, wer die Baumeister der Schlösser waren, doch es werden indische, maurische und portugisische Einflüsse vermutet. Nördich von Gondar befindet sich ein atemberaubendes Naturspektakel. Das Simien Gebirge bietet mit seinen Steilhängen, schroffen Gipfeln, Tafelbergen und tiefen Tälern einen einzigartigen Anblick. Hier finden Sie auch den vierthöchsten Gipfel des Kontinents- der Ras Dashen. Neben dem Simien Fuchs und den Blutbrustpaviane können Sie in diesem Gebiet auch den abessinischen Steinbock beobachten. Auf halbem Weg zwischen dem Simien- Hochgebirge und dem Tanasee ließ der Kaiser Fasilidas im 17. Jahrhundert in Gondar eine gigantische Palastanlage erbauen, was sehr ungewöhnlich für diese Zeit war, denn die Vorgänger wohnten in Zeltstädten, um den Sitz schnellstmöglich verlegen zu können.